Am 16. November war es wieder so weit. Der Paulustag, eine Veranstaltung, welche nur für RaRo ausgelegt ist, stand vor der Tür. Dieses Mal fand der Paulustag in Wien statt. Natürlich konnten wir uns das nicht entgehen lassen und waren so mit von der Partie. Der Tag fing mit den Touren an, die man im Vorhinein auswählen und buchen konnte. Wir teilten uns auf und so konnten wir uns einen breiteren Überblick über die Touren verschaffen. Sowohl der Narrenturm, als auch der Zentralfriedhof und das Parlament wurden von uns unsicher gemacht, bevor wir uns am Abend im Heim der 38-er alle wieder trafen. Hier wartete ein XXL-Heurigenbuffet und eine Faschingsparty mit Kostümpräsentationen der einzelnen Gruppen und verschiedensten Spielen auf uns.
Wir, die „4 Muske(l)tiere“ legten bei der Kostümpräsentation einen perfekten, wenn auch nicht geplanten, Auftritt vor über 200 weiteren Teilnehmern hin und auch bei den Spielen waren wir mit viel Eifer dabei. Leider gelang uns nur ein Platz im Mittelfeld aber wie heißt es so schön: „Dabei sein ist alles.“ Die goldene Axt ging dieses Jahr an die Rotte 19 (Stella Maris 1), denen wir nochmals herzlich gratulieren wollen. Wir müssen anmerken, dass der Paulustag leider nur einen Tag dauerte und so nicht genug Zeit war um andere besser kennen zu lernen, allerdings freuen wir uns schon auf nächstes Jahr und werden hoffentlich wieder alle mit dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.