Kürbis Schnitzen

Jedes Jahr veranstalten wir das „Kürbis schnitzen“ und freuen uns auf ein paar schöne Stunden und viele kreative Ideen, wie die Kürbisse gestaltet werden können.
Kommt vorbei und gestaltet euren eigenen Kürbis, welchen ihr dann natürlich auch mitnehmen dürft.

Was erwartet euch?

  • Schnitzen – schnitzt euren eigenen Kürbis und macht daraus, was ihr
    schon immer machen wolltet
  • Kinderschminken – wählt ein Motiv und lasst euch Schminken (falls aktuelle COVID-Maßnahmen dies zulassen)
  • Informationen – fragt, was ihr schon immer über die Pfadfindern wissen wolltet
  • Essen und Getränke – wir bieten Kaffee, Nicht-Alkoholische-Getränke, warme Speisen und Kuchen (falls aktuelle COVID-Maßnahmen dies zulassen)

Veranstaltungsort:

Direkt vor der Kirche am Enkplatz und neben den dort stattfindenden Bauernmarkt

WienXtra
Dieses Jahr findet diese Veranstaltung im Rahmen des wienXtra-kinderaktiv-Programms statt. Mit der Kinderactivcard von Wienxtra könnt ihr den ersten Kürbis um nur 2,5€ gestalten.

Ohne Kinderaktivcard kostet ein Kürbis 4€.

Kürbisschnitzen 2021

Am 30.10.2021 ist es wieder so weit. Zwischen 10 und 15 Uhr könnt ihr uns vor der Enkplatzkirche besuchen und euren persönlichen Kürbis schnitzen. Wir freuen uns auf EUCH!

 

Kürbisschnitzen 2020

Ein Jahr wie es hoffentlich kein Zweites gibt. COVID-19 hatte nicht nur uns, Wien und Österreich im Griff, sondern die ganze Welt war betroffen und fast jedes Event für Kinder musste abgesagt werden.

Vom Anfang der Planung war klar, dies wird die letzte Veranstaltung für Kinder in diesem Jahr. Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen verschafften uns enorme Kosten, welche teilweise von der Bezirksvorstehung übernommen wurden.

Zutrittskontrolle, Platzzuweisung, ständiges Desinfizieren von Werkzeug und Tischen, Zu- und Ableitung von Wasser zur Waschstelle, das Stellen eines COVID-19-Beauftragten und das Erstellen eines Präventionskonzeptes, all das haben wir geschafft und konnten den Kindern eine sichere Veranstaltung bieten. Es war uns eine Herzensangelegenheit, auch wenn uns diese mehr Kosten als Nutzen gebracht hat.

Kinderschminken und Hüpfburg durften wir nicht anbieten, aber die Kinder und Eltern waren dankbar, dass diese Veranstaltung stattgefunden hat. Am folgenden Tag begann der nächste Lockdown und ging bis im den Mai 2021.

Wir bedanken uns bei Allen Beteiligten und wünschen Allen Gesundheit.

Kürbisschnitzen 2019

Endlich … Im 5. Jahr war das Wetter gut und die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Es gab zwar Einschränkungen durch die Baustelle, die nach dem Großbrand in unserem Häuserblock notwendig war, aber dies konnte uns nicht die Laune vermiesen.

Kinderschminken, Hüpfburg und selbstgebaute Wurfspiele konnten die Kinder voll begeistern und am Ende waren wir zufrieden, genauso wie die vielen Kinder, die ihren Kürbis mit nach Hause nahmen. 

Kürbisschnitzen 2018

Wie sollte es auch anders kommen, auch in diesem Jahr regnete es und dies teilweise sehr stark.  Trotzdem waren wieder viele Eltern mit ihren Kindern vor Ort und schnitzten Kürbisse bei teils strömenden Regen.

Die von Verein Leiwandes Simmering gestellte Hüpfburg konnte leider nicht genutzt werden, da die Verletzungsgefahr zu hoch war.

Fazit: Die Veranstaltung hat sich so im Bezirk verankert, dass selbst schlechtes Wetter den Erfolg nur in geringem Maß beeinflusst.

Kürbisschnitzen 2017

Alle guten Dinge sind 3!

Stimmt, denn es wurde eine gelungene Veranstaltung. Die von den Pfadfindern Schwechat ausgeliehene Hüpfburg konnte nicht so genutzt werden, wie es eigentlich geplant war, aber trotzdem wurde sie ein kleines Highlight, was die Veranstaltung interessanter machte.

Die Organisation der Kürbisse gestaltete sich viel einfacher, das diese über die Pfadfinder Schwechat beschafft und von diesen geliefert wurden. 

Die geschminkten Kinder sahen noch besser aus, als schon in den Jahren zuvor und Dank der Unterstützung durch die Bezirksvorstehung konnten wir mehr solides Schnitzwerkzeug anbieten.

Das Wetter entwickelte sich von Anfangs leichtem Regen zu starken Regen beim Abbau.

 

Kürbisschnitzen 2016

Der zweite Anlauf sollte eigentlich einfacher gehen, aber leider war dem nicht so.
Die Organisation der Kürbisse stellte uns wieder vor interessanten Aufgaben. Dank der Untersützung der Kinderfreunde Leopoldsdorf und besonders der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Schwechat, konnten viele Kinder ihren Kürbis schnitzen. Auch als uns ein Teil der Kürbisse verdarben und mehr Kinder kamen, als erwartet, hatten wir die Hilfe der Pfadfinder aus Schwechat.
Um die Kosten für die Kinder zu senken, haben wir finanzielle Unterstützung durch die Bezirksvorstehung erhalten.

Auch mit dem Wetter nicht auf unserer Seite, war es ein schöner Tag mit vielen Besuchern.

Der Tag begann mit Nieselregen und auch während wir den Hangar und das Partyzelt aufbauten, hörte es nicht auf.
Damit unsere Mitglieder, Helfer und Besucher nicht nass werden, haben wir beschlossen, die Tische und Bänke in den Hangar zu stellen. Auch beim Schminken der Kinder sollte Niemand nass werden, daher kam diese Station in den überdachten Bereich neben dem Eingang zur Kirche.

Auch dieses Jahr möchten wir uns bei allen Helfern und Unterstützern herzlich bedanken.

 

Kürbisschnitzen 2015

Dieses Jahr haben wir das erste Mal ein Kürbisschnitzen veranstaltet.

Wie bei jeder Premiere ist auch hier nicht Alles glatt gelaufen. Zuerst wurde der vereinbarte Preis vom Grosshändler geändert und dann hat eine große Supermarkt-Kette nicht die nötige Stückzahl liefern können.
Dank eines Engels des ÖAMTC konnten wir doch noch Kürbisse in Niederösterreich sammeln und für unser Event nutzen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern bedanken.

Kaum haben wir den Aufbau gestartet, schon standen die ersten Kinder mit erwartungsvollen Augen vor uns.
Kurz nachdem die ersten Bänke, Tische und der Hangar standen, waren die Kinder begeistert am Schnitzen.

Es war geplant, dass wir um 11 Uhr starten und das Schnitzen um 14 Uhr beendet ist.
Durch den großen Ansturm kamen wir aber kaum mit der Lieferung der Kürbisse hinterher.

Es freut uns sehr, dass die Idee so gut angenommen wurde.

Das Ergebnis
Durch die Menge an Kindern von Anfang an, mussten wir schon um 12 Uhr mit dem Abbau beginne. Der letzte Kürbis war geschnitzt und es gab sehenswerte Ergebnisse und glückliche Gesichter.